Sitemap: Übersicht aller Seiten
a-family-buisiness-ua

A Family Business (UA)

A show about how not to blow up the planet von Chris Thorpe (2022)

A Family Business verbindet das Globale mit dem Lokalen. In einer Welt mit so vielen Verbindungsmöglichkeiten ist es immer noch leicht zu denken, dass globale Probleme wie die Verbreitung von Atomwaffen in einem unantastbaren Raum stattfinden, der von politischen und diplomatischen Kräften regiert wird, zu denen wir keinen Zugang haben. Aber die Menschen, die diese existenziellen Bedrohungen in ihren Händen und ihrer Verantwortung haben, sind immer noch genau das – Menschen.
Das Stück untersucht, was es für eine gewöhnliche Person bedeutet, damit beauftragt zu sein, eine große Gruppe anderer gewöhnlicher Menschen zu repräsentieren. A Family Business handelt von Diplomat*innen, Aktivist*innen, der globalen Bedrohung durch Atomwaffen – aber es geht auch um das Publikum, das an einem bestimmten Abend erscheint. Es soll dabei nicht zu Anti-Atom-Aktivist*innen oder Diplomat*innen erzogen werden, sondern an deren Erfahrungen teilhaben.

In jeder Vorstellung werden die Zuschauer*innen in die Lage versetzt, andere vertreten zu müssen. Wie wirkt sich das auf unsere Einstellung zu Machtungleichheit und den lokalen Auswirkungen globaler Entscheidungen aus – und wie wollen wir ganz persönlich damit umgehen?

A Family Business (UA)

A show about how not to blow up the planet von Chris Thorpe (2022)


Eine Produktion von China Plate und dem Staatstheater Mainz.
Supported by Warwick Arts Centre and using public funding by the National Lottery through Arts Council England.


U17


TERMINE
2.12.2022 → Premiere
BESETZUNG

Entwickelt mit Rachel Chavkin und Lekan Lawal
Inszenierung: Lekan Lawal
Dramaturgie: Jörg Vorhaben

« Mai »
MO
DI
MI
DO
FR
SA
SO
1
2
3
4
5
6
7
8
9
10
11
12
13
14
15
16
17
18
19
20
21
22
23
24
25
26
27
28
29
30
31
« Juni »
MO
DI
MI
DO
FR
SA
SO
1
2
3
4
5
6
7
8
9
10
11
12
13
14
15
16
17
18
19
20
21
22
23
24
25
26
27
28
29
30
« Juli »
MO
DI
MI
DO
FR
SA
SO
1
2
3
4
5
6
7
8
9
10
11
12
13
14
15
16
17
18
19
20
21
22
23
24
25
26
27
28
29
30
31
« August »
MO
DI
MI
DO
FR
SA
SO
1
2
3
4
5
6
7
8
9
10
11
12
13
14
15
16
17
18
19
20
21
22
23
24
25
26
27
28
29
30
31
« September »
MO
DI
MI
DO
FR
SA
SO
1
2
3
4
5
6
7
8
9
10
11
12
13
14
15
16
17
18
19
20
21
22
23
24
25
26
27
28
29
30
« Oktober »
MO
DI
MI
DO
FR
SA
SO
1
2
3
4
5
6
7
8
9
10
11
12
13
14
15
16
17
18
19
20
21
22
23
24
25
26
27
28
29
30
31
« November »
MO
DI
MI
DO
FR
SA
SO
1
2
3
4
5
6
7
8
9
10
11
12
13
14
15
16
17
18
19
20
21
22
23
24
25
26
27
28
29
30
« Dezember »
MO
DI
MI
DO
FR
SA
SO
1
2

A Family Business (UA) 19:30

3
4
5
6
7
8
9
10
11
12
13
14
15
16
17
18
19
20
21
22
23
24
25
26
27
28
29
30
31
« Januar »
MO
DI
MI
DO
FR
SA
SO
1
2
3
4
5
6
7
8
9
10
11
12
13
14
15
16
17
18
19
20
21
22
23
24
25
26
27
28
29
30
31
« Februar »
MO
DI
MI
DO
FR
SA
SO
1
2
3
4
5
6
7
8
9
10
11
12
13
14
15
16
17
18
19
20
21
22
23
24
25
26
27
28
« März »
MO
DI
MI
DO
FR
SA
SO
1
2
3
4
5
6
7
8
9
10
11
12
13
14
15
16
17
18
19
20
21
22
23
24
25
26
27
28
29
30
31
« April »
MO
DI
MI
DO
FR
SA
SO
1
2
3
4
5
6
7
8
9
10
11
12
13
14
15
16
17
18
19
20
21
22
23
24
25
26
27
28
29
30
indien
Indien

von Josef Hader und Alfred Dorfer (1991)

1mensch-meier_david-t.-meyer-holger-kraft-anna-steffens-c-andreas-etter
Mensch Meier

von Franz Xaver Kroetz (1978)

eine-sommernacht
Eine Sommernacht - jetzt in der Kakadu Bar

von David Greig und Gordon McIntyre

01sophia-der-tod-und-ich_henner-momann-anika-baumann-julian-von-hansemann_c_andreas-etter
Sophia, der Tod und ich

nach dem Roman von Thees Uhlmann (2015)



Staatstheater
Mainz