Sitemap: Übersicht aller Seiten
Ton an Ton aus
01villa-alfons_klaus-koehler_c_andreas-etter-4
villa-alfons_-vincent-doddema-katharina-uhland-kruna-savic-holger-kraft_c_andreas-etter
villa-alfons_david-t.-meyer-klaus-koehler_c_andreas-etter_web
villa-alfons_david-t.-meyer_c_andreas-etter
villa-alfons_ensemble_c_andreas-etter-2
villa-alfons_ensemble_c_andreas-etter
villa-alfons_klaus-koehler-kruna-savic-david-t.-meyer
villa-alfons_klaus-koehler-monika-dortschy_c_andreas-etter_web
villa-alfons_kruna-savic-holger-kraft_c_andreas-etter
villa-alfons_kruna-savic_c_andreas-etter

Villa Alfons (UA)

Komödie von David Gieselmann (2021)

„Als turbulente Komödie ist der Spaß gelungen.“ (FAZ)

„Wie es sich für einen ordentlichen Komödienautor gehört, ist Gieselmann diesem aufgeplusterten Nichts mit Wortwitz, Sophistereien, Klischees und Kalauern auf die Pelle gerückt. Oder, um im Bühnenbild zu bleiben, dem Dachs auf den Pelz.“ (FAZ)

„Getragen wird dieses so kurzweilige wie gallige Stück von einem wandlungsfähigen und außerordentlich schwungvollen Ensemble, bestehend aus Katharina Uhland, Lisa Eder, Monika Dortschy, Holger Kraft, Vincent Doddema, Klaus Köhler, David T. Meyer und Kruna Savic, das mit seinem Herumblödeln eine einzigartige Farce von Dürrenmatt'scher Brillanz zur Schau stellt.“ (Die deutsche Bühne)

„All das ist sehr unterhaltsam doch was bleibt am Ende übrig „Lehrstück ohne Lehre", so hat Gieselmann seine Komödie genannt - schließlich müsse man befürchten, dass der Finanzkapitalismus noch viele weiter Wirecards hervorbringen wird. Das Stück selbst sollte man da her vielleicht am ehesten als so etwas wie einen versuchten aber zum Scheitern verurteilten Exorzismus sehen: Es ist schon kathartisch, dass man diesen ganzen Irrsinn in seiner Lächerlichkeit einmal kompakt vor Augen geführt bekommt und darüber lachen kann - auch wenn sich vermutlich nichts ändert, dürfte, obwohl wir es inzwischen eigentlich besser wissen müssten.“ –(AZ)

Es ist einer der größten Wirtschaftsskandale Deutschlands:
Die Wirecard AG ist ein mittlerweile insolventes Zahlungsdienstunternehmen, das 1999 bei München gegründet wurde. Wirecard bot Lösungen für den elektronischen Zahlungsverkehr, Risikomanagement und Kreditkartenausgabe und -akzeptanz an und war von 2018 bis August 2020 Bestandteil des DAX. Doch im Juni 2020 gestand das Unternehmen ein, dass bilanzierte Vermögenswerte von über 1,9 Milliarden Euro nicht zu belegen sind … Seitdem ist Vorstandsmitglied Jan Marsalek flüchtig und der Vorstandsvorsitzende Markus Braun sitzt in Haft – und immer mehr Abstrusitäten treten zutage: Geschäfte mit Online-Glücksspiel und Pornoanbietern wurden verschleiert mittels angeblicher Bestellungen bei virtuellen Blumen- oder Handyshops und Schauspieler*innen wurden als Bankangestellte engagiert, die bestätigen sollten, dass Wirecard 1,9 Milliarden Euro auf einem Treuhandkonto in den Philippinen besitzt …

Diesen Fall nimmt der renommierte Dramatiker David Gieselmann zum Anlass, um einen Trip über verlorene Werte, Mammon und Schein und Sein zu erzählen, der Elemente der Satire mit denen eines „Lehrstückes ohne Lehre“ mischt. Dabei wird Marsalek zu Marlicek und Braun zu Schwartz – Betrug aber bleibt Betrug … Sicher ist dabei nur eins: Am Ende gewinnt immer die Bank!

Villa Alfons (UA)

Komödie von David Gieselmann (2021)


Aufführungsdauer: ca. 2 Stunden, keine Pause

Trailer


Kleines Haus
Online Tickets

TERMINE
11.12.2021 → Premiere, 28.05.2022, 5.06.2022, 3.07.2022, 19.07.2022, 23.07.2022 → Zum letzten Mal in dieser Spielzeit
BESETZUNG

Autor: David Gieselmann
Inszenierung: Christian Brey
Bühne: Anette Hachmann
Kostüme: Elisa Limberg
Licht: Ulrich Schneider
Musik: Matthias Klein
Dramaturgie: Boris C. Motzki


Markus Schwartz/
Schauspielstudent vier:
Klaus Köhler
Jens Marlicek/
ein Paketbote/
Schauspielstudent sechs:
David T. Meyer
Annegret Lopez, Journalistin/
Schauspielstudentin fünf:
Kruna Savić/ Martina Dähne 18.4., 20.4.
Quentin von Strach, ein Shortseller, der viel gewonnen hat/
Klaus Claasen, Schuhhändler/
Klaus Hefele, Bilanzbuchhalter/
Faydon Cowler, Ministerpräsident und Finanzminsiter von Akkomachinga/
wütender Aktivist eins/
arroganter Börsenmakler eins/
Bafin-Mitarbeiter eins/
„C & Y“- Mitarbeiter eins/
Schauspielstudent eins:
Holger Kraft
Lothar Leyfeldt, Ex- Geheimdienstler/
Andreas Hof,Chefredakteur/
Instacard-Mitarbeiter/
„Quickbank 24“/
wütender Aktivist zwei/
arroganter Börsenmakler zwei/
Bafin-Mitarbeiter zwei/
„C & Y“- Mitarbeiter zwei/
Klaus-Leopold von und zu Schlechtental:
Vincent Doddema
Alina Moser/
Fine Rose, Journalistin & wütende Aktivistin/
Cordelia Hub, Sekretärin/
arrogante Börsenmaklerin drei/
Bafin-Mitarbeiter drei/
„C & Y“-Mitarbeiter drei/
Schauspielstudentin drei:
Katharina Uhland/Lisa Eder
Marie Marlicek/
Elvira Zubrod, die alles verloren hat/
Karin Lindhardt/
Sonja Maier-Kurzeck, Schauspieldozentin/
Die Börse:
Monika Dortschy

« Mai »
MO
DI
MI
DO
FR
SA
SO
1
2
3
4
5
6
7
8
9
10
11
12
13
14
15
16
17
18
19
20
21
22
23
24
25
26
27
28

Villa Alfons (UA) 19:30-21:30
Online Tickets

29
30
31
« Juni »
MO
DI
MI
DO
FR
SA
SO
1
2
3
4
5

Villa Alfons (UA) 18:00-20:00
Online Tickets

6
7
8
9
10
11
12
13
14
15
16
17
18
19
20
21
22
23
24
25
26
27
28
29
30
« Juli »
MO
DI
MI
DO
FR
SA
SO
1
2
3

Villa Alfons (UA) 18:00-20:10
Online Tickets

4
5
6
7
8
9
10
11
12
13
14
15
16
17
18
19

Villa Alfons (UA) 19:30-21:40
Online Tickets

20
21
22
23

Villa Alfons (UA) 19:30-21:40
Online Tickets

24
25
26
27
28
29
30
31
« August »
MO
DI
MI
DO
FR
SA
SO
1
2
3
4
5
6
7
8
9
10
11
12
13
14
15
16
17
18
19
20
21
22
23
24
25
26
27
28
29
30
31
« September »
MO
DI
MI
DO
FR
SA
SO
1
2
3
4
5
6
7
8
9
10
11
12
13
14
15
16
17
18
19
20
21
22
23
24
25
26
27
28
29
30
« Oktober »
MO
DI
MI
DO
FR
SA
SO
1
2
3
4
5
6
7
8
9
10
11
12
13
14
15
16
17
18
19
20
21
22
23
24
25
26
27
28
29
30
31
« November »
MO
DI
MI
DO
FR
SA
SO
1
2
3
4
5
6
7
8
9
10
11
12
13
14
15
16
17
18
19
20
21
22
23
24
25
26
27
28
29
30
« Dezember »
MO
DI
MI
DO
FR
SA
SO
1
2
3
4
5
6
7
8
9
10
11
12
13
14
15
16
17
18
19
20
21
22
23
24
25
26
27
28
29
30
31
« Januar »
MO
DI
MI
DO
FR
SA
SO
1
2
3
4
5
6
7
8
9
10
11
12
13
14
15
16
17
18
19
20
21
22
23
24
25
26
27
28
29
30
31
« Februar »
MO
DI
MI
DO
FR
SA
SO
1
2
3
4
5
6
7
8
9
10
11
12
13
14
15
16
17
18
19
20
21
22
23
24
25
26
27
28
« März »
MO
DI
MI
DO
FR
SA
SO
1
2
3
4
5
6
7
8
9
10
11
12
13
14
15
16
17
18
19
20
21
22
23
24
25
26
27
28
29
30
31
« April »
MO
DI
MI
DO
FR
SA
SO
1
2
3
4
5
6
7
8
9
10
11
12
13
14
15
16
17
18
19
20
21
22
23
24
25
26
27
28
29
30
1mensch-meier_david-t.-meyer-holger-kraft-anna-steffens-c-andreas-etter
Mensch Meier

von Franz Xaver Kroetz (1978)

1k-kabale-und-liebe_mark-ortel-lisa-eder_c_andreas-etter
Kabale und Liebe

von Friedrich Schiller (1784)

eine-sommernacht
Eine Sommernacht - jetzt in der Kakadu Bar

von David Greig und Gordon McIntyre

01_krabat_julian-von-hansemann-mark-ortel-ruediger-hauffe-lisa-eder-leoni-schulz_c_andreas-etter
Krabat

nach dem Roman von Otfried Preußler (1971)



Staatstheater
Mainz