Sitemap: Übersicht aller Seiten
kachel_realness

Realness: Luk Kreung

von Amazon Sun aka Phitthaya Phaefuang

Inspiriert von der Genderthematik hat sich Phitthaya Phaefuang entschieden, die Geschichte der Vergangenheit seiner Mutter als Sexarbeiterin zu erzählen. Es geht um das Konzept der sogenannten „Sexsirenen“, das Elemente aus der Mode und der Ballroom-Kultur der schwarzen und lateinamerikanischen LGBTQ+-Community in New York, den Buddhismus, die thailändischen Politik und Kultur vereint. „Luk Kreung“ ist eine Bezeichnung für Menschen, die in Thailand geboren sind und zugleich ein anderes Erbe haben. Phitthaya Phaefuang ist „Luk Kreung“, weil seine Mutter Thailänderin und sein Vater Franzose ist. Es gab eine Zeit, in der es als Stigma galt, „Luk Kreung“ zu sein, weil deren Mütter für gewöhnlich in der Sexarbeit tätig waren. Heute ist das ein wenig in Vergessenheit geraten und wird nicht mehr viel diskutiert. Viele „Luk Kreungs“ werden im Showgeschäft, im Fernsehen, in Filmen und in der Musikindustrie eingesetzt, weil ihr exotisches und andersartiges Aussehen viele Menschen anzieht. Als „Luk Kreung“ nähert sich Phitthaya Phaefuang der Vergangenheit seiner Mutter durch Gender-Performance, Catwalk, Voguing, Dharma-Praxis und Walking Meditation. Diese Performance ist gedacht als Geschenk an sie, voller Verständnis und Mitgefühl.

Realness: Luk Kreung

von Amazon Sun aka Phitthaya Phaefuang


Foto (c) Nopphorn Sitotai
Aufführungsdauer: ca. 50 Minuten


U17
Online Tickets

TERMINE
17.06.2022

Der Tanzkongress 2022 wird veranstaltet von der Kulturstiftung des Bundes, in Kooperation mit dem Staatstheater Mainz und unterstützt durch das Goethe-Institut. Die Kulturstiftung des Bundes wird gefördert von der Beauftragten der Bundesregierung für Kultur und Medien.

BESETZUNG

Choreografie und Performance: Phitthaya Phaefuang (Sun)

« Mai »
MO
DI
MI
DO
FR
SA
SO
1
2
3
4
5
6
7
8
9
10
11
12
13
14
15
16
17
18
19
20
21
22
23
24
25
26
27
28
29
30
31
« Juni »
MO
DI
MI
DO
FR
SA
SO
1
2
3
4
5
6
7
8
9
10
11
12
13
14
15
16
17

Realness: Luk Kreung 21:30-22:20
Online Tickets

18
19
20
21
22
23
24
25
26
27
28
29
30
« Juli »
MO
DI
MI
DO
FR
SA
SO
1
2
3
4
5
6
7
8
9
10
11
12
13
14
15
16
17
18
19
20
21
22
23
24
25
26
27
28
29
30
31
« August »
MO
DI
MI
DO
FR
SA
SO
1
2
3
4
5
6
7
8
9
10
11
12
13
14
15
16
17
18
19
20
21
22
23
24
25
26
27
28
29
30
31
« September »
MO
DI
MI
DO
FR
SA
SO
1
2
3
4
5
6
7
8
9
10
11
12
13
14
15
16
17
18
19
20
21
22
23
24
25
26
27
28
29
30
« Oktober »
MO
DI
MI
DO
FR
SA
SO
1
2
3
4
5
6
7
8
9
10
11
12
13
14
15
16
17
18
19
20
21
22
23
24
25
26
27
28
29
30
31
« November »
MO
DI
MI
DO
FR
SA
SO
1
2
3
4
5
6
7
8
9
10
11
12
13
14
15
16
17
18
19
20
21
22
23
24
25
26
27
28
29
30
« Dezember »
MO
DI
MI
DO
FR
SA
SO
1
2
3
4
5
6
7
8
9
10
11
12
13
14
15
16
17
18
19
20
21
22
23
24
25
26
27
28
29
30
31
« Januar »
MO
DI
MI
DO
FR
SA
SO
1
2
3
4
5
6
7
8
9
10
11
12
13
14
15
16
17
18
19
20
21
22
23
24
25
26
27
28
29
30
31
« Februar »
MO
DI
MI
DO
FR
SA
SO
1
2
3
4
5
6
7
8
9
10
11
12
13
14
15
16
17
18
19
20
21
22
23
24
25
26
27
28
« März »
MO
DI
MI
DO
FR
SA
SO
1
2
3
4
5
6
7
8
9
10
11
12
13
14
15
16
17
18
19
20
21
22
23
24
25
26
27
28
29
30
31
« April »
MO
DI
MI
DO
FR
SA
SO
1
2
3
4
5
6
7
8
9
10
11
12
13
14
15
16
17
18
19
20
21
22
23
24
25
26
27
28
29
30
kachel_tripbill1
A Trip Around My Navel / Sian / 21 Questions

von Julie Iarisoa / Tatiana Gueria Nade / Nadine Mckenzie, Unmute Dance Company

eine-sommernacht
Eine Sommernacht - jetzt in der Kakadu Bar

von David Greig und Gordon McIntyre

1promise-c-andreas-etter-7
Promise (UA)

von Sharon Eyal

der-vorfall_hannah-von-peinen-isa-weiss_c_andreas-etter_web
Der Vorfall (DSE)

von Deirdre Kinahan (2018)



Staatstheater
Mainz