Sitemap: Übersicht aller Seiten
welcome-everybody_vorab_c_andreas-etter

Welcome Everybody (UA)

von Pierre Rigal

„Welcome Everybody!“ So oder ähnlich könnte die neue Kreation von Pierre Rigal für das Ensemble von tanzmainz beginnen. Der Auftakt für ein Stück, bestehend aus raffinierter Choreografie, toller Musik, perfektem Lichtdesign und hinreißenden Kostümen. Aber eigentlich wäre es viel zu schade, findet Pierre Rigal, das alles gleichzeitig zu benutzen, ohne den einzelnen Zutaten eines Abends die ungeteilte Aufmerksamkeit zukommen zu lassen. Und so entpuppt sich bei näherer Betrachtung hinter jedem Detail einer Inszenierung ein kleines Universum, das selbst Inspiration eines ganz eigenen Tanzstückes sein könnte. Nach und nach entwickelt sich ein Tanzkaleidoskop, in dem die ganze Vielfalt dieses wunderbaren Genres sichtbar wird.

Pierre Rigal war einer der besten jungen Hürdenläufer Frankreichs, bevor er es als Tanzautodidakt in die renommierte Tanzcompagnie des Schweizers Gilles Jobin schaffte.
Seit 2003 hat Rigal als Choreograf und Tänzer mit sehr klarer zeitgenössischer Handschrift zahlreiche Solo- und Gruppenarbeiten geschaffen, u. a. für das Ballett der Pariser Oper.

Welcome Everybody (UA)

von Pierre Rigal


In Zusammenarbeit mit Compagnie dernière minute - Pierre Rigal.
Teaser


Großes Haus
Online Tickets

Im Rahmen des Projekts France Danse Deutschland 2019

BESETZUNG

Choreografie und Bühne: Pierre Rigal
Kostüme: Lucia Vonrhein
Licht: Jürgen Kolb
Choreografische Assistenz: Bora Wee
Musik: Gwen Drapeau


Tänzerinnen: Alessandra Corti, Madeline Harms, Daria Hlinkina, Bojana Mitrović, Nora Monsecour, Amber Pansters, Maasa Sakano, Marija Slavec, Eliana Stragapede, Milena Wiese
Tänzer: Zachary Chant, Finn Lakeberg, Dominic McAinsh*, Cornelius Mickel, Sándor Petrovics, Thomas Van Praet

Understudies: Noemi Calzavara*, Tristan El Mouktafi*

*Apprentice bei tanzmainz

« August »
MO
DI
MI
DO
FR
SA
SO
1
2
3
4
5
6
7
8
9
10
11
12
13
14
15
16
17
18
19
20
21
22
23
24
25
26
27
28
29
30
31
« September »
MO
DI
MI
DO
FR
SA
SO
1
2
3
4
5
6
7
8
9
10
11
12
13
14
15
16
17
18
19
20
21
22
23
24
25
26
27
28
29
30
« Oktober »
MO
DI
MI
DO
FR
SA
SO
1
2
3
4
5
6
7
8
9
10
11
12
13
14
15
16
17
18
19
20
21
22
23
24
25
26
27
28
29
30
31
« November »
MO
DI
MI
DO
FR
SA
SO
1
2
3
4
5
6
7
8
9
10
11
12
13
14
15
16
17
18
19
20
21
22
23
24
25
26
27
28
29
30
« Dezember »
MO
DI
MI
DO
FR
SA
SO
1
2
3
4
5
6
7
8
9
10
11
12
13
14
15
16
17
18
19
20
21
22
23
24
25
26
27
28
29
30
31
« Januar »
MO
DI
MI
DO
FR
SA
SO
1
2
3
4
5
6
7
8
9
10
11
12
13
14
15
16
17
18
19
20
21
22
23
24
25
26
27
28
29
30
31
« Februar »
MO
DI
MI
DO
FR
SA
SO
1
2
3
4
5
6
7
8
9
10
11
12
13
14
15
16
17
18
19
20
21
22
23
24
25
26
27
28
« März »
MO
DI
MI
DO
FR
SA
SO
1
2
3
4
5
6
7
8
9
10
11
12
13
14
15
16
17
18
19
20
21
22
23
24
25
26
27
28
29
30
31
« April »
MO
DI
MI
DO
FR
SA
SO
1
2
3
4
5
6
7
8
9
10
11
12
13
14
15
16
17
18
19
20
21
22
23
24
25
26
27
28
29
30
« Mai »
MO
DI
MI
DO
FR
SA
SO
1
2
3
4
5
6
7
8
9
10
11
12
13
14
15
16
17
18
19
20
21
22
23
24
25
26
27
28
29
30
31
« Juni »
MO
DI
MI
DO
FR
SA
SO
1
2
3
4
5
6
7
8
9
10
11
12
13
14
15
16
17
18
19
20
21
22
23
24
25
26
27
28
29
30
« Juli »
MO
DI
MI
DO
FR
SA
SO
1
2
3
4
5
6
7
8
9
10
11
12
13
14
15
16
17
18
19
20
21
22
23
24
25
26
27
28
29
30
31
vanitas1_teele-ude-herick-moreira-im-hintergrund-piotr-fidelus_c_stephan-walzl
Vanitas

Choreographische Uraufführung von Antoine Jully - Gastspiel BallettCompagnie Oldenburg

3d-international
3D International (UA)

von Mischa van Leeuwen, Emilie Leriche und John Wannehag

tanzmainz



Staatstheater
Mainz