Sitemap: Übersicht aller Seiten
labrys_c_dance_lv

Labrys

Krišjānis Sants & Ieva Gaurilčikaitė (LV)

Labrys (50')
Deutsche Erstaufführung

Wie schon in ihren früheren Arbeiten entwickeln Ieva ­Gaurilčikaitė und Krišjānis Sants ein Bewegungskunstwerk, das man von innen heraus erfahren kann. Labrys ist eine Tanzperformance, die einen meditativen, fast transzendenten Charakter hat. Die Choreografie folgt einem streng geometrischen Muster. Und obwohl die Organisation des Raumes klar ist, entsteht zunehmend ein Bewegungslabyrinth, in dem sich die Zuschauer*innen verlieren können. Sie betrachten und werden betrachtet. Die Tänzer*innen tragen den Klang mit sich und verführen durch ihren Parcours das Publikum zur Bewegung. Auf den Drehhockern verändern die Besucher*innen ihre Sichtachsen und werden so Teil des choreografischen Werkes. Labrys ist ein fesselnder Versuch, nur durch Bewegung und Klang Architektur zu erzeugen. Der (Bühnen-)Raum ist nicht dazu da, um Bewegung zu schaffen, sondern die Bewegung schafft einen Raum. Eine ebenso intellektuelle wie sinnliche Erfahrung.
Der Lette Krišjānis Sants studierte u. a. Tanz bei P.A.R.T.S. in Belgien, die Litauerin Ieva Gaurilčikaitė erhielt ihre Ausbildung in Schottland und Israel. Seit 2016 lebt und arbeitet das Künstlerpaar in Riga, wo beide an der Lettischen Kunstakademie inzwischen auch ein Bühnenbildstudium abgeschlossen haben.

Labrys

Krišjānis Sants & Ieva Gaurilčikaitė (LV)


Bühne Großes Haus
Online Tickets

TERMINE
15.03.2020
BESETZUNG

Labrys
Konzept, Choreografie und Szenografie: Krišjānis Sants & Ieva Gaurilčikaitė
Sound und Programmierung: Jēkabs Nīmanis, Pāvils Jurjāns
Performers: Ieva Gaurilčikaitė, Jana Jacuka
Bühnenbild: Lauris Puriņš, Aleksandrs Ļubinskis
Produktion: Ieva Ozoliņa, Horeogrāfu Asociācija

« Februar »
MO
DI
MI
DO
FR
SA
SO
1
2
3
4
5
6
7
8
9
10
11
12
13
14
15
16
17
18
19
20
21
22
23
24
25
26
27
28
29
« März »
MO
DI
MI
DO
FR
SA
SO
1
2
3
4
5
6
7
8
9
10
11
12
13
14
15

Labrys 16:30–17:20
Online Tickets

Labrys 18:00–18:50
Online Tickets

16
17
18
19
20
21
22
23
24
25
26
27
28
29
30
31
« April »
MO
DI
MI
DO
FR
SA
SO
1
2
3
4
5
6
7
8
9
10
11
12
13
14
15
16
17
18
19
20
21
22
23
24
25
26
27
28
29
30
« Mai »
MO
DI
MI
DO
FR
SA
SO
1
2
3
4
5
6
7
8
9
10
11
12
13
14
15
16
17
18
19
20
21
22
23
24
25
26
27
28
29
30
31
« Juni »
MO
DI
MI
DO
FR
SA
SO
1
2
3
4
5
6
7
8
9
10
11
12
13
14
15
16
17
18
19
20
21
22
23
24
25
26
27
28
29
30
« Juli »
MO
DI
MI
DO
FR
SA
SO
1
2
3
4
5
6
7
8
9
10
11
12
13
14
15
16
17
18
19
20
21
22
23
24
25
26
27
28
29
30
31
« August »
MO
DI
MI
DO
FR
SA
SO
1
2
3
4
5
6
7
8
9
10
11
12
13
14
15
16
17
18
19
20
21
22
23
24
25
26
27
28
29
30
31
« September »
MO
DI
MI
DO
FR
SA
SO
1
2
3
4
5
6
7
8
9
10
11
12
13
14
15
16
17
18
19
20
21
22
23
24
25
26
27
28
29
30
« Oktober »
MO
DI
MI
DO
FR
SA
SO
1
2
3
4
5
6
7
8
9
10
11
12
13
14
15
16
17
18
19
20
21
22
23
24
25
26
27
28
29
30
31
« November »
MO
DI
MI
DO
FR
SA
SO
1
2
3
4
5
6
7
8
9
10
11
12
13
14
15
16
17
18
19
20
21
22
23
24
25
26
27
28
29
30
« Dezember »
MO
DI
MI
DO
FR
SA
SO
1
2
3
4
5
6
7
8
9
10
11
12
13
14
15
16
17
18
19
20
21
22
23
24
25
26
27
28
29
30
31
« Januar »
MO
DI
MI
DO
FR
SA
SO
1
2
3
4
5
6
7
8
9
10
11
12
13
14
15
16
17
18
19
20
21
22
23
24
25
26
27
28
29
30
31
harleking_c_andrea-macchia_300
Harleking / Kokoro

Ginevra Panzetti, Enrico Ticconi (DE/IT) / Luna Cenere (IT)

photo_aleksandra-osowicz2
The pure gold is seeping out of me

Renata Piotrowska-Auffret (PL)

pinkunicorns_2__joerg-landsberg
Pink Unicorns

LaMacana + Samir Akika (DE/ES)



Staatstheater
Mainz