Sitemap: Übersicht aller Seiten
photo_aleksandra-osowicz2

The pure gold is seeping out of me

Renata Piotrowska-Auffret (PL)

The pure gold is seeping out of me (60')
Deutsche Erstaufführung

Für viele Frauen ist der Wunsch, ein Kind zu bekommen, etwas ganz Selbstverständliches. Was aber, wenn dieser Wunsch durch gesetzliche Bestimmungen und andere Einschränkungen unmöglich wird?
In ihrer neuen Arbeit widmet sich die Warschauerin Renata Piotrowska-Auffret dieser Frage und wirft einen Blick auf das Verhältnis von Berufs- und Privatleben. Als Inspiration für diese Tanzperformance dienen ihr dafür sowohl eigene Erfahrungen als auch die anderer Frauen. In The pure gold is seeping out of me untersucht sie das Geflecht von Reproduktionsstrategien, vielfachen Versprechungen und dem Versuch, den Wunsch nach Fortpflanzung auszubeuten.
Die polnische Tanzkritikerin Hanna Raszewska-Kursa schreibt über dieses Stück: „Die Vielgestalt der verschiedenen Stimmen ist ein sehr starker Pluspunkt in der Performance und wirft sich damit in die öffentliche Debatte um die Anerkennung von Frauenrechten als Menschenrecht. In Polen wird dieser Forderung immer noch mit unverständlichem und skandalösem Widerstand begegnet. Pure Gold (…) wird unglücklicherweise noch für eine lange Zeit nichts an Aktualität einbüßen.“

The pure gold is seeping out of me

Renata Piotrowska-Auffret (PL)


U17
Online Tickets

TERMINE
18.03.2020
BESETZUNG

The pure gold is seeping out of me
Konzept und Choreografie: Renata Piotrowska-Auffret
Performance und Texte: Renata Piotrowska­Auffret und Gäste
Kollaboration: Karolina Kraczkowska, Aleksandra Osowicz
Dramaturgie: Bojana Bauer, Renata Piotrowska-Auffret
Dramaturgische Beratung: Magdalena Ptasznik
Lektorat: Michał Kurkowski
Licht: Monika Krześniak
Visual Design: Aleksandra Osowicz
Musik: Camille Saint-Saens, Ferenc Liszt, Bill Medley und Jennifer Warnes, The Kurws
Organisatoren: Fundacja Burdąg, Centrum w Ruchu
Koproduktion: MAAT Festival
Partner: Nowy Teatr, Wawerskie Centrum Kultury, Instytut Adama Mickiewicza, Instytut Muzyki i Tańca, Centre National de la Danse
Produzentin: Karolina Wycisk

« Juli »
MO
DI
MI
DO
FR
SA
SO
1
2
3
4
5
6
7
8
9
10
11
12
13
14
15
16
17
18
19
20
21
22
23
24
25
26
27
28
29
30
31
« August »
MO
DI
MI
DO
FR
SA
SO
1
2
3
4
5
6
7
8
9
10
11
12
13
14
15
16
17
18
19
20
21
22
23
24
25
26
27
28
29
30
31
« September »
MO
DI
MI
DO
FR
SA
SO
1
2
3
4
5
6
7
8
9
10
11
12
13
14
15
16
17
18
19
20
21
22
23
24
25
26
27
28
29
30
« Oktober »
MO
DI
MI
DO
FR
SA
SO
1
2
3
4
5
6
7
8
9
10
11
12
13
14
15
16
17
18
19
20
21
22
23
24
25
26
27
28
29
30
31
« November »
MO
DI
MI
DO
FR
SA
SO
1
2
3
4
5
6
7
8
9
10
11
12
13
14
15
16
17
18
19
20
21
22
23
24
25
26
27
28
29
30
« Dezember »
MO
DI
MI
DO
FR
SA
SO
1
2
3
4
5
6
7
8
9
10
11
12
13
14
15
16
17
18
19
20
21
22
23
24
25
26
27
28
29
30
31
« Januar »
MO
DI
MI
DO
FR
SA
SO
1
2
3
4
5
6
7
8
9
10
11
12
13
14
15
16
17
18
19
20
21
22
23
24
25
26
27
28
29
30
31
« Februar »
MO
DI
MI
DO
FR
SA
SO
1
2
3
4
5
6
7
8
9
10
11
12
13
14
15
16
17
18
19
20
21
22
23
24
25
26
27
28
« März »
MO
DI
MI
DO
FR
SA
SO
1
2
3
4
5
6
7
8
9
10
11
12
13
14
15
16
17
18
19
20
21
22
23
24
25
26
27
28
29
30
31
« April »
MO
DI
MI
DO
FR
SA
SO
1
2
3
4
5
6
7
8
9
10
11
12
13
14
15
16
17
18
19
20
21
22
23
24
25
26
27
28
29
30
« Mai »
MO
DI
MI
DO
FR
SA
SO
1
2
3
4
5
6
7
8
9
10
11
12
13
14
15
16
17
18
19
20
21
22
23
24
25
26
27
28
29
30
31
« Juni »
MO
DI
MI
DO
FR
SA
SO
1
2
3
4
5
6
7
8
9
10
11
12
13
14
15
16
17
18
19
20
21
22
23
24
25
26
27
28
29
30
pinkunicorns_2__joerg-landsberg
Pink Unicorns

LaMacana + Samir Akika (DE/ES)

bravehearts_c_joerg-landsberg
Bravehearts

Samir Akika / Theater Bremen (DE)

small_wauhaus_fluids_-samuli_laine_0007_v
Fluids

w a u h a u s

welcome-everybody_vorab_c_andreas-etter
Welcome Everybody (UA)

von Pierre Rigal



Staatstheater
Mainz