Sitemap: Übersicht aller Seiten
header-kassandra

Kassandra (UA)

Tanzabend von James Sutherland

Kassandra ist in der antiken Mythologie eine trojanische Priesterin und Königstochter, die für ihre Schönheit vom Gott Apollon die Gabe bekommt, die Zukunft vorauszusehen. Als sie jedoch seine Verführung zurückweist, bestraft er sie damit, dass niemand ihren Voraussagungen glauben wird. So sieht sie schon vor Beginn des trojanischen Krieges gegen Griechenland den Untergang Trojas voraus und muss doch über Jahre jede falsche Entscheidung ihres Vaters und ihrer Brüder mitansehen, ohne dass ihre Warnungen Gehör finden.
James Sutherland widmet sich der Figur Kassandra als einer verletzlichen Frau, die einen chancenlosen Kampf gegen ihre politische Ohnmacht, gesellschaftliche Isolierung
und die Demontage ihrer Person führt. Mit seinem Ensemble und einer Schauspielerin, die Auszüge aus den Texten des antiken Dichters Euripides und der Autorin Christa Wolf spricht, zeichnet er ihren Weg nach: Während das Leben in Troja immer mehr von strategischer Rationalität, Uniformität, Misstrauen gegeneinander geprägt wird, plädiert sie vergeblich für Perspektivwechsel, Empathie und die Fülle des Lebens jenseits von definierten Situationen.

James Sutherland wurde in Schottland geboren und war lange Zeit als freischaffender Choreograf tätig. Nach Stationen in Wiesbaden, Schwerin sowie der Nationaloper Ankara ist Sutherland seit der Spielzeit 2016/17 Chefchoreograf am Pfalztheater Kaiserslautern.

Foto: Andreas Etter

Kassandra (UA)

Tanzabend von James Sutherland


Pfalztheater Kaiserslautern
Dauer: ca. 2 Stunden


Großes Haus
BESETZUNG

Musikalische Leitug: Olivier Pols
Idee, Konzept: James Sutherland
Inszenierung, Choreografie: James Sutherland
Libretto: Eva Wagner
Bühne: Yoko Seyama
Kostüme: Rosa Ana Chanzá

Mit: Carla González, Yun Je Lee, Camilla Marcati, Emelie Anna Söderström, Carlotta Squeri, Jura Wanga, Davide Benigni, Mun-Ho Cha, Yan Jun Chin, Salvatore Nicolosi,
Goh Shibata, Hong Hoáng Anh Ta (Tanz), Nina Schopka (Schauspiel), Orchester des Pfalztheater

« Mai »
MO
DI
MI
DO
FR
SA
SO
1
2
3
4
5
6
7
8
9
10
11
12
13
14
15
16
17
18
19
20
21
22
23
24
25
26
27
28
29
30
31
« Juni »
MO
DI
MI
DO
FR
SA
SO
1
2
3
4
5
6
7
8
9
10
11
12
13
14
15
16
17
18
19
20
21
22
23
24
25
26
27
28
29
30
« Juli »
MO
DI
MI
DO
FR
SA
SO
1
2
3
4
5
6
7
8
9
10
11
12
13
14
15
16
17
18
19
20
21
22
23
24
25
26
27
28
29
30
31
« August »
MO
DI
MI
DO
FR
SA
SO
1
2
3
4
5
6
7
8
9
10
11
12
13
14
15
16
17
18
19
20
21
22
23
24
25
26
27
28
29
30
31
« September »
MO
DI
MI
DO
FR
SA
SO
1
2
3
4
5
6
7
8
9
10
11
12
13
14
15
16
17
18
19
20
21
22
23
24
25
26
27
28
29
30
« Oktober »
MO
DI
MI
DO
FR
SA
SO
1
2
3
4
5
6
7
8
9
10
11
12
13
14
15
16
17
18
19
20
21
22
23
24
25
26
27
28
29
30
31
« November »
MO
DI
MI
DO
FR
SA
SO
1
2
3
4
5
6
7
8
9
10
11
12
13
14
15
16
17
18
19
20
21
22
23
24
25
26
27
28
29
30
« Dezember »
MO
DI
MI
DO
FR
SA
SO
1
2
3
4
5
6
7
8
9
10
11
12
13
14
15
16
17
18
19
20
21
22
23
24
25
26
27
28
29
30
31
« Januar »
MO
DI
MI
DO
FR
SA
SO
1
2
3
4
5
6
7
8
9
10
11
12
13
14
15
16
17
18
19
20
21
22
23
24
25
26
27
28
29
30
31
« Februar »
MO
DI
MI
DO
FR
SA
SO
1
2
3
4
5
6
7
8
9
10
11
12
13
14
15
16
17
18
19
20
21
22
23
24
25
26
27
28
« März »
MO
DI
MI
DO
FR
SA
SO
1
2
3
4
5
6
7
8
9
10
11
12
13
14
15
16
17
18
19
20
21
22
23
24
25
26
27
28
29
30
31
« April »
MO
DI
MI
DO
FR
SA
SO
1
2
3
4
5
6
7
8
9
10
11
12
13
14
15
16
17
18
19
20
21
22
23
24
25
26
27
28
29
30
soul-chain_ensemble-tanzmainz-cornelius-mickel-louis-thuriot_c_andreas-etter
Soul Chain (UA)

von Sharon Eyal

theatertage_allg
Theatertage
Rheinland-Pfalz


12. bis 19. März 2022

sphynx
Sphynx (UA)

von Rafaële Giovanola

kacheloganimal
Every word was once an animal (DE)

Von Ontroerend Goed, Belgien



Staatstheater
Mainz