Sitemap: Übersicht aller Seiten
Angebote für alle
Theater und
Schule
justmainz
Produktionen
Kontakt

Die justmainz-Theaterpädagogik will mit ihrem Publikum in Mainz und dem Landkreis die Welt im Spiel erforschen. Ihr Ziel ist es, kulturelle Teilhabe inklusiv und interkulturell voranzutreiben. Bei der praktischen Auseinandersetzung mit den Stücken des Spielplans werden Erfahrungsräume geschaffen, in denen neben einer intellektuellen, besonders die sinnliche Auseinandersetzung mit Themen und Ästhetiken im Fokus steht. Spielerisch wollen wir die scheinbare Unnahbarkeit des Theaters überwinden, das Zusammenspiel von Text, Sprache, Musik, Körper und Material auf der Bühne ergründen, verknüpfen und Bedeutungen finden. Dabei gibt es kein „richtig“ oder „falsch“, sondern die Herausforderung eine eigene Haltung zu entwickeln und dieser Ausdruck zu verleihen.

In den Theaterclubs und anderen künstlerischen Formaten begegnen sich Menschen mit unterschiedlichen Meinungen, Wünschen, Fantasien und Erfahrungen. Es entsteht ein Miteinander, das Theater als einen utopischen Raum begreift, in dem unser Zusammenleben reflektiert und existenzielle Fragen verhandelt werden.


v.l. Katrin Maiwald, Catharina Guth, Felix Berner, Catharina Hartmann, Nicole Weber, Kostümteile aus I can see you from the future

Das justmainz-Team freut sich über Partner aus politischen, sozialen, künstlerischen, wissenschaftlichen und anderen Bereichen, mit denen neue Konzeptionen und Formate entwickelt werden können. Gemeinsam nähern wir uns sichtbaren und unsichtbaren Grenzen, machen das Theater zum Ort der gesellschaftlichen Interaktion und künstlerischen Auseinandersetzung, indem es uns vielleicht gelingt, die eine oder andere Grenze zu überwinden.

In diesem Sinne wünschen wir grenzenlose Spielfreude!

Downloadlink zur justmainz-Broschüre |PDF|
Facebook



Staatstheater
Mainz