Sitemap: Übersicht aller Seiten
Ton an Ton aus

The Art, the Artist and ... (UA)

von Amber Pansters, Maasa Sakano & Matti Tauru

Das Publikum kennt die drei Protagonist*innen seit vielen Jahren aus den Produktionen von tanzmainz. Aber wieviel Persönliches erfährt man eigentlich von diesen herausragenden Tänzer*innen, wenn man sie auf der Bühne sieht? Wie steht es eigentlich überhaupt um das Verhältnis von Privatleben und öffentlichem Leben, wenn man einen Beruf ausübt, der von hoher Identifikation lebt und in dem erwartet wird, „alles“ zu geben? Amber Pansters, Maasa Sakano und Matti Tauru gehen in ihrer turbulenten Tanzperformance mit viel Selbstironie Einblick in ihr Leben und Erleben als Künstler*innen.

Am Staatstheater Mainz tanzen sie in Welcome Everybody, Soul Chain und Promise und werden in der Spielzeit 2023/24 zusätzlich in Força und Follow me! zu sehen sein. The Art, the Artist and ... ist ihre erste gemeinsame Arbeit als Neukreation für tanzmainz.



The audience has known the three protagonists for many years from the productions of tanzmainz. But when you see these outstanding dancers on stage, how much personal information do you actually get from them? What is the relationship between private life and public life when you are working in a profession that lives on high identification and in which you are expected to give "everything"? In their turbulent dance performance, Amber Pansters, Maasa Sakano and Matti Tauru take a look at their lives and experiences as artists with a great deal of self-irony.
At the Staatstheater Mainz they dance in Welcome Everybody, Soul Chain and Promise and will also be seen in Força and Follow me! in the 2023/24 season. The Art, the Artist and ... is their first work together as a new creation for tanzmainz.

The Art, the Artist and ... (UA)

von Amber Pansters, Maasa Sakano & Matti Tauru


In englischer Sprache
Dauer: 1 Stunde, keine Pause
Liebe Gäste,
wir versuchen, pünktlich um 20 Uhr mit der Vorstellung zu beginnen.
Die Bar öffnet eine Stunde vor der Vorstellung.
Bitte kommen Sie rechtzeitig, um sich vorab ausreichend Getränke zu holen.
Während der Vorstellung ist kein Barbetrieb.


Kakadu Bar
Online Tickets

TERMINE
01.02.2024, 22.03.2024

Fotos (c) Andreas Etter
Mit freundlicher Unterstützung der

BESETZUNG

Konzept, Choreographie, Tanz, Kostüme: Amber Pansters, Maasa Sakano, Matti Tauru
Komposition und Musikauswahl: Matti Tauru
Licht: Taner Karateke
Dramaturgische Mitarbeit: Luis Dekant
Stimme: Jorge Moro Argote

« Februar »
MO
DI
MI
DO
FR
SA
SO
1

The Art, the Artist and ... (UA) 20:00-21:00
Online Tickets

2
3
4
5
6
7
8
9
10
11
12
13
14
15
16
17
18
19
20
21
22
23
24
25
26
27
28
29
« März »
MO
DI
MI
DO
FR
SA
SO
1
2
3
4
5
6
7
8
9
10
11
12
13
14
15
16
17
18
19
20
21
22

The Art, the Artist and ... (UA) 21:45-22:40
Online Tickets

23
24
25
26
27
28
29
30
31
« April »
MO
DI
MI
DO
FR
SA
SO
1
2
3
4
5
6
7
8
9
10
11
12
13
14
15
16
17
18
19
20
21
22
23
24
25
26
27
28
29
30
« Mai »
MO
DI
MI
DO
FR
SA
SO
1
2
3
4
5
6
7
8
9
10
11
12
13
14
15
16
17
18
19
20
21
22
23
24
25
26
27
28
29
30
31
« Juni »
MO
DI
MI
DO
FR
SA
SO
1
2
3
4
5
6
7
8
9
10
11
12
13
14
15
16
17
18
19
20
21
22
23
24
25
26
27
28
29
30
« Juli »
MO
DI
MI
DO
FR
SA
SO
1
2
3
4
5
6
7
8
9
10
11
12
13
14
15
16
17
18
19
20
21
22
23
24
25
26
27
28
29
30
31
« August »
MO
DI
MI
DO
FR
SA
SO
1
2
3
4
5
6
7
8
9
10
11
12
13
14
15
16
17
18
19
20
21
22
23
24
25
26
27
28
29
30
31
« September »
MO
DI
MI
DO
FR
SA
SO
1
2
3
4
5
6
7
8
9
10
11
12
13
14
15
16
17
18
19
20
21
22
23
24
25
26
27
28
29
30
« Oktober »
MO
DI
MI
DO
FR
SA
SO
1
2
3
4
5
6
7
8
9
10
11
12
13
14
15
16
17
18
19
20
21
22
23
24
25
26
27
28
29
30
31
« November »
MO
DI
MI
DO
FR
SA
SO
1
2
3
4
5
6
7
8
9
10
11
12
13
14
15
16
17
18
19
20
21
22
23
24
25
26
27
28
29
30
« Dezember »
MO
DI
MI
DO
FR
SA
SO
1
2
3
4
5
6
7
8
9
10
11
12
13
14
15
16
17
18
19
20
21
22
23
24
25
26
27
28
29
30
31
« Januar »
MO
DI
MI
DO
FR
SA
SO
1
2
3
4
5
6
7
8
9
10
11
12
13
14
15
16
17
18
19
20
21
22
23
24
25
26
27
28
29
30
31
Die Passagierin

von Mieczysław Weinberg (1968/2010)

Und der Ungeist startet nachts im Frack

Lieder und Chansons der 20er Jahre mit Georg Schießl

Trailer Park (UA)

von Moritz Ostruschnjak

Wer hat Angst vor Virginia Woolf?

von Edward Albee (1962), Deutsch von Alissa und Martin Walser



Staatstheater
Mainz