Sitemap: Übersicht aller Seiten
atijana-prendrovic
Tijana Prendović
Tanz

Die gebürtige Serbin begann im Alter von sieben Jahren zu tanzen und machte ihre Ausbildung an der Ballettschule Lujo Davico in Belgrad, wobei sie sich auf zeitgenössischen Tanz spezialisierte. Im Anschluss ging sie nach Amsterdam (NL) an die Hogeschool voor de Kunsten, wo sie 2012 ihren Abschluss machte.
Bevor sie im August 2013 festes Mitglied der Tanzcompagnie Oldenburg wurde, tanzte sie unter Krisztina de Chatel in der Dance Group Amsterdam.

Zur Spielzeit 2014/2015 wechselte sie ans Staatstheater Mainz. Dort tanzte sie in Arbeiten wie Montréal mit Choreografien von Danièle Desnoyers und José Navas, My private Odyssey (Choreografie: Guy Weizman, Roni Haver), 4 (Choreografie: Guy Weizman, Roni Haver), Objekt (Choreografie: Garry Stewart) sowie Sehnsucht, limited edition (Choreografie: Koen Augustijnen).

In der Spielzeit 2016/17 war sie neben Objekt auch in Magma (Choreografien: Guy Nader und Maria Campos; Alessandra Corti) zu sehen.

In dieser Spielzeit tanzt sie unter anderem in Fall Seven Times (Choreografie: Guy Nader und Maria Campos) und in Soul Chain (Choreografie: Sharon Eyal und Gai Behar).

Aktuelle Produktionen
Shift (UA)
Maasa Sakano
Thomas Van Praet


Staatstheater
Mainz