Sitemap: Übersicht aller Seiten
portrait-l.-o.-ruehl
Lars-Oliver Rühl
Oper

Lars-Oliver Rühl wurde am 27. Oktober 1963 in Kassel geboren. Von 1989 bis 1993 studierte er Lehramt Musik und Germanistik an der Gesamthochschule Kassel. Dort war er in der Gesangsklasse von Herrn Walker Wyatt und den Klavierklassen von Herrn Utz Weißenfels und Ursel Schlicht. Nach seinem Abschluss nahm er noch ein privates Gesangsstudium bei Frau Margarete Ast und anschließend Herrn Alexander Stevenson auf. Bis 2008 hatte er währenddessen einige Engagements am Staatstheater Kassel. Seitdem ist er als lyrischer Tenor am Musiktheater im Revier Gelsenkirchen engagiert und wird gesanglich durch Jagna Sikorska-Kwika betreut.
2015 hatte er einen Lehrauftrag für besondere Aufgaben im Fach Gesang an der Universität Detmold/Paderborn. Seit 2016 ist er freischaffend.
Am Staatstheater Mainz war er in der Spielzeit 2016/17 Gast in den Inszenierungen Norma als Flavio und Mathis der Maler als Hans Schwalb unter der Regie von Elisabteh Stöppler.

lars-oliverruehl.de

Aktuelle Produktionen
Der Ring an einem Abend
Antikrist (DEA)


Staatstheater
Mainz