Sitemap: Übersicht aller Seiten
k-350.-helene-anschuetz-2.1
Marie Helene Anschütz
Kommunikation

Marie Helene Anschütz studierte Germanistik und Literaturwissenschaft in Köln und Frankfurt.
Anschließend brachten sie Regieassistenzen u.a. an das Nationaltheater Mannheim, die Oper Köln oder die Salzburger Festspiele.
Seit 2010 arbeitete sie als freischaffende Regisseurin an Theatern wie dem Nationaltheater Mannheim, den Landungsbrücken Frankfurt, dem Staatstheater Darmstadt, dem Landestheater Eisenach und der Landesbühne Niedersachen Nord.

Im Jahr gründete sie den Eisenacher Lifestyle-Blog Der Zauberer von Ost.
Danach folgten freie Arbeiten als Texterin und Social Media Managerin, u.a. für die Deutsche Akademie der Darstellenden Künste, Point+Talk, außerdem schrieb sie eine wöchentliche Kolumne für die Thüringer Allgemeine Eisenach und die Kolumne HELENE PINGT für das PING-Magazin.

Auf ihrem persönlichen Blog www.allabouthelene.com schreibt sie über Kunst und Kultur. Die Formate wie der #digitaldienstag, mit der zentralen Frage: WIE DIGITAL IST DIE KUNST? und der 'FemFriday' erfreuen sich großer Beliebtheit.

Am Staatstheater Mainz ist sie seit der Spielzeit 2019/2020 Teil der Abteilung Kommunikation mit dem Schwerpunkt Onlinekommunikation und Social Media.

Aktuelle Produktionen


Staatstheater
Mainz