Sitemap: Übersicht aller Seiten
Michael Millard
Musikalische Leitung

Michael Millard studierte Musik an der Universität seiner britischen Heimatstadt Leeds sowie Dirigieren am Royal College of Music in London.

Von 1985 bis 1987 war er musikalischer Leiter des Mayer-Lismann-Opernstudios in London. Seit 1987 ist er am Staatstheater Mainz engagiert, zur Zeit als 2. Kapellmeister, Studienleiter und Assistent des Generalmusikdirektors Hermann Bäumer und konnte sich hier mit inzwischen über 500 Vorstellungsdirigaten in den Bereichen Oper, Operette, Musical und Ballett ein umfangreiches Repertoire erarbeiteten.

Neben seinen Verpflichtungen am Staatstheater Mainz ist Michael Millard seit 1995 auch Musikalischer Leiter der Sinfonietta Mainz, mit der er zahlreiche große Werke des sinfonischen Repertoires, darunter zuletzt Mahlers Sinfonien Nr. 2, 6 und 9, Bruckners Sinfonien Nr. 7 und 8, Bergs Violinkonzert, Brahms Doppelkonzert, Sibelius Sinfonie Nr. 5 und Ausschnitte aus Wagners Ring des Nibelungen mit dem Heldentenor John Treleaven, erarbeitet hat. Seit 1998 hat er darüber hinaus die musikalische Leitung der Opernakademie Bad Orb, wo er zuletzt Der Barbier von Sevilla, Don Giovanni und Così fan tutte dirigierte.

Gastverpflichtungen führten ihn u. a. ans Pfalztheater Kaiserslautern, zum Mainzer Kammerorchester, zur Neuen Philharmonie Frankfurt, zur Opera Classica Europa sowie zum Collegium Musicum Aschaffenburg. Am Staatstheater Mainz übernahm er außerdem die musikalische Leitung der Ballettabende Voices und Romeo und Julia.

Aktuelle Produktionen


Staatstheater
Mainz